C5/self-hosted-mail

From C4 Wiki
< C5
Jump to: navigation, search

Chaos Computer Club Cologne Cafe (C5): Self Hosted E-Mail[edit]

Viele haben E-Mail Postfächer bei Google, Microsoft, GMX usw. Dabei vertrauen Sie den Hoster viele Persönliche Daten an. Bei Problemen ist der Support kaum erreichbar. Eingehende E-Mails werden aus häufig nicht nachvollziehbaren Gründen gefiltert: Zur Spam-Bekämpfung bestimmt Euer Mailprovider welche Nachrichten ihr sehen dürft.

Der eigene E-Mail Server[edit]

Nach einer kurzen Einführung in E-Mail im Internet, wollen wir eigene Mailserver aufsetzen:

  • Wie funktioniert SMTP? Was unterscheidet die Ports 25/tcp, 465/tcp, 587/tcp
  • Was unterscheidet einen MTA, LDA und einen MUA?
  • Do's and don't's:
    • Offene Relays
    • DNS-Einträge: Mailexchange (MX), Sender Policy Framework (SPF), DomainKeys Identified Mail (DKIM)
    • TLS-Verschlüsselung
  • Falls noch Zeit bleibt: IMAP + POP3

Format[edit]

Das Chaos Computer Club Cologne Cafe ist als offener Workshop gedacht.

Wenn Ihr einen E-Mail Server aufsetzen wollt, wäre es hilfreich, wenn ihr bereits einen vServer zu Eurer Verfügung habt. Passende vServer gibt's bereits ab etwa 1 € / Monat. Linux Vorkenntnisse sind notwendig. https://www.webhostlist.de/vserver

Kommt vorbei - auch wenn ihr einfach an Eurem Server schrauben wollt.